SV Leobendorf - SC Weißbach Alpenstraße (2:2)

Viele Tore, doch kein Sieger

+
SV Leobendorf - SC Weißbach Alpenstraße (2:2)

Der SV Leobendorf und der SC Weißbach Alpenstraße boten den Zuschauern zahlreiche Tore und trennten sich zum Schluss mit 2:2. Bereits im Vorfeld hatte einiges für ein Aufeinandertreffen zweier ebenbürtiger Teams gesprochen. Das Endergebnis bestätigte schließlich diese Einschätzung.

Mit acht Zählern aus sechs Spielen steht Leobendorf momentan im Mittelfeld der Tabelle. Der letzte Dreier liegt für die Gastgeber bereits drei Spiele zurück.

Bei Weißbach präsentierte sich die Abwehr angesichts zwölf Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (12). Der Gast bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz sechs. Mit dem Gewinnen tut sich der SCW weiterhin schwer, sodass man schon das dritte Spiel sieglos blieb.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher zwei Siege ein. Nächster Prüfstein für den SVL ist auf gegnerischer Anlage die Reserve von SC Inzell (Samstag, 17:00 Uhr). Der SC Weißbach Alpenstraße misst sich am gleichen Tag mit FC Ramsau.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 6

Auch interessant

Kommentare