Bergen verteidigt Tabellenspitze

Mit einem Arbeitssieg gegen den Tabellenvorletzten konnte der TSV die Tabellenspitze verteidigen.

Die Bergener übernahmen von Beginn an die Kontrolle in der Partie, während der SV Surberg auf Konter über den agilen Christoph Bothe setzte. In der 8. Minute konnte Surberg durch eine Ecke in Führung gehen. Markus Wimmer überwand Mathias Granget mit einem Kopfball. Der TSV Bergen glich bereits elf Minuten später aus. Nach einer Hereingabe von Raphael Lechner konnte Thomas Schlosser aus 14 Metern unhaltbar abschließen. Der TSV kam zu weiteren Chancen, welche aber weder Johann Berdan noch Chrostoph Laskewitz zur Führung nutzen konnten. Gästetorhüter Christian Rupp glänzte dabei mit mehreren Paraden.

In der 2. Halbzeit ergab sich ein ähnliches Bild. Es dauerte allerdings bis zur 65. Minute ehe Berdan mit einem Traumtor aus 25 Metern die verdiente Führung erzielte. Die Heimmannschaft drückte auf die Entscheidung, hatte dabei aber Glück, dass Granget einen Heber aus 30 Metern von Thomas Michl noch an die Latte lenken konnte. Kurz vor Schluss war es abermals Granget, der einen Freistoß von Manuel Adelsberger herausragend entschärfte. Durch einen langen Ball von Laskewitz konnte in der Schlussminute der eingewechselte Mauricio Mühlberger auf die Reise geschickt werden, welcher den Endstand herstellte.

Pressemitteilung TSV Bergen

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 6

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare