Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TSV 1985 Teisendorf II - DJK Otting 1:4

In den Schlussminuten fielen die Tore

+

Teisendorf – Der DJK Otting bleibt, dank dem Sieg gegen Teisendorf II an den Tabellenführern dran und hat weiterhin nur drei Punkte Rückstand. In der ersten Hälfte der Partie war es für die rund 50 Zuschauer noch eine zähe Angelegenheit. Nach der Pause drehten die Gäste dann aber auf.

Service:

° Zum Spielverlauf

° Zur Tabelle

Die ersten 45 Minuten waren arm an Höhepunkte, doch dann vielen die Tore. Den Anfang machte in der 50. Minute Bernhard Mühlbacher der locker einschob. Knapp eine halbe Stunde später schürte er dann seinen Doppelpack und erhöhte auf 2:0. Dem aber nicht genug vollstreckte der in der 84. Minute erneut und hatte seinen lupenreinen Hattrick. Zwei Minuten später konnte Abass Daffeh auch noch einen drauflegen und korrigierte das Ergebnis nach oben. Die Hausherren klar unterlegen, kamen durch Sebastian Pöllner noch zu ihrem Ehrentreffer.

Am nächsten Spieltag muss sich Otting zu Hause gegen Schönau II beweisen, während Teisendorf bei Kirchanschöring III um die Punkte kämpfen muss.

Kommentare