Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

WSC Bayerisch Gmain - SV Neukirchen  3:3

Neukirchen vergibt Zwei-Tore-Führung

+

Bayerisch Gmain- Für den WSC galt es heute wieder dreifach zu Punkten. Nach dem Unentschieden der Vorwoche, mit dem Verlust der Tabellenführung, ging es heute um Wiedergutmachung.

Service:

Die Spielstatistik

Zur Tabelle

Das Spiel ging für die Hausherren wie erwartet los. Torjäger Benjamin Marino schob in der 25. Minute zur Führung ein. Doch anschließend kippte die Partie. Lucian Methes gelang in der 40. Minute der Ausgleich.

Nach dem Pausentee, weiter die Gäste. Daniel Schader schob in der 52. Minute zum 1:2 ein. Nur drei Minuten später machte Mathes seinen Doppelpack perfekt. 

Die Hausherren jetzt wieder wachgerüttelt, legten ihrerseits nur Augenblicke später den Anschlusstreffer nach. Sebastian Limmer zog ab und traf. Der WSC jetzt immer stärker drückte auf das Tor des SVN - mit Erfolg. Ulli Neunzig zog in der 74. auf und versenkte die Kugel in der Kiste. 

Für die Hausherren wohl verschenkte Punkte gegen ein starkes Neukirchen, die trotzdem im Tabellenkeller feststecken. 

Kommentare