Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TSV Bergen - TSV Chieming 2:0

Solider Sieg im Aufstiegsrennen!

Der TSV Bergen hat im Kampf um die Aufstiegsplätze einen souveränen 2:0-Sieg gegen den TSV Chieming eingefahren. Vor heimischem Publikum schafften es die Mannen von Trainer Manfred Mühlberger den früh erzielten Führungstreffer zu verteidigen und in der zweiten Halbzeit noch einen nachzulegen.

Schon nach fünf Minuten hieß es Foul im Strafraum der Überseer. Den fälligen Strafstoß verwandelte Raphael Lechner souverän. Nachdem in der ersten Halbzeit sonst keine Tore, dafür aber drei gelbe Karten auf Seiten der Gäste zu verzeichnen waren, machte Christoph Laskewitz in der 53. Minute das zweite Tor für den TSV Bergen und stellte damit zugleich auch den Endstand her.

Der TSV Bergen sichert sich so den dritten Tabellenplatz und wird weiterhin nur durch einen Punkt vom Relegationsplatz um den Aufstieg in die A-Klasse 5 getrennt. Der TSV Chieming hingegen rutscht ab auf den siebten Platz und rangiert mit 24 Punkten im gesicherten Mittelfeld der Tabelle.

Bergen gastiert am nächsten Spieltag beim SC Schleching, der so schnell wie möglich drei Punkte einfahren muss, um nicht in die Abstiegsplätze zu geraten. Die Zuschauer können sich daher auf einen heißen Kampf gefasst machen. Das Team von Mathias Scheurl empfängt mit dem SV Ruhpolding den Tabellenführer und wird somit alles geben müssen um einen Punktgewinn feiern zu können.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare