Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Traunreut punktet im Kampf um die Aufstiegsplätze

Der TuS Traunreut hat am Samstag Mittag einen deutllichen Sieg im Heimspiel gegen den TSV Waging am See eingefahren und sich somit vorerst auf den zweiten Tabellenplatz der A-Klasse 6 vorgeschoben.

Mit 4:1 gewannen die Mannen von Cheftrainer Sebastian Koschwan gegen das Team aus Waging, das somit einen Platz in der Tabelle verliert und auf Rang 7 abrutscht.

Entscheidenden Anteil am Heimerfolg der Traunreuter hatte Max Michel, der mit seinen drei Treffern in der 32., 50. und 93. Spielminute den Weg zum wichtigen Sieg im Kampf um die Aufstiegsplätze ebnete. Robert Stief konnte in der 56. Minute den zwischenzeitlichen 1:2-Anschlusstreffer erzielen, ehe Tobias Klein auf Seiten der Gastgeber den ursprünglichen Zwei-Tore-Vorsprung wieder herstellte.

Mit dem Punktgewinn hat der TuS Traunreut am nächsten Spieltag gute Chancen mit einem Sieg gegen Tabellenschlusslicht TSV Traunwalchen II dem Tabellenersten SV Ruhpolding weiterhin Druck an der Spitze zu machen. Waging hingegen erwartet eine schwere Aufgabe beim TSV Tengling, der im Moment den vierten Platz auf dem Tableau bekleidet.

Kommentare