Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

DJK Weildorf - FC Hammerau II 4:1

Hammerau muss um Klassenerhalt bangen

Weildorf - Der DJK Weildorf gewinnt mit 4:1 gegen den FC Hammerau II, der durch die Niederlage in die Abstiegsrelegationsplätze rutscht und somit um den Klassenerhalt bangen muss. Der DJK Weildorf rutscht derweil hoch auf Platz 5.

Stefan Moesenlechner brachte die Gastgeber in der 18. Minute mit 1:0 in Führung, Tobias Haustein glich in der 39. aus. Thomas Berger erhöhte in der 65. auf 2:1 und zu allem Übel kam für den FC auch noch ein Platzverweis dazu: Alexander Mai musste in der 74. Minute mit Rot vom Platz. Weildorf nutzte die letzte viertel Stunde in Überzahl und erzielte noch zwei Treffer durch Mathias Berschl (81.) und Thomas Ochsenmayer (90.).

Hammerau fällt somit auf einen der Abstiegsrelegationsränge und können diesen durch eigene Kraft auch nicht mehr verlassen. Am letzten Spieltag muss ein Dreier her und der SV Saaldorf muss beim Tabellenführer aus Freilassing verlieren um den direkten Nichtabstieg klarzumachen.

Service:

Zur Tabelle

Die Spielstatistik

Rubriklistenbild: © pa