1:0-Auswärtssieg beim SV Pullach 

Überraschungscoup! Traunstein gewinnt bei Top-Team 

+
Überraschender Sieg für den SBC Traunstein um Maxi Probst beim SV Pullach.
  • schließen

Pullach - Was für eine Überraschung! Der SB Chiemgau Traunstein gewinnt beim SV Pullach. Man of the Match war dabei Alexander Schlosser, der den goldenen Treffer des Tages markierte.

Die Traunsteiner standen von Beginn an hervorragend und zeigte eine disziplinierte Leistung. Auch nach vorne waren die Gäste nicht ungefährlich, sie holten sich immer wieder Freistöße und Eckbälle raus, die allerdings keinen Ertrag brachten. Die sonst so spielstarken Pullacher taten sich gegen die stabile Gäste-Abwehr enorm schwer und konnten in der ersten Hälfte keinen richtig gefährlichen Abschluss auf das Tor von SBC-Keeper Maximilian Tanzer abfeuern, womit die erste Hälfte folgerichtig mit 0:0 endete.

In der zweiten Hälfte das gleiche Bild. Die engagierten und couragierten Traunsteiner erarbeiteten sich einige Standardsituationen und hielten die Hausherren vom eigenen Kasten weg. Nur einmal wurde der Gastgeber gefährlich. Nach einer feinen Flanke stieg SVP-Kapitän Andreas Roth am Höchsten und nickte das Leder an die Latte - Glück für die Traunsteiner in der 74. Minute. Für den nächsten Aufreger der Begegnung sorgte kein Spieler, sondern Pullachs Trainer Frank Schmöller, der sich in der 79. Minute so heftig aufregte, dass er von Schiedsrichter Zacher auf die Tribüne geschickt wurde. 

Als die Zuschauer schon mit einer Nullnummer rechneten fiel der einzige Treffer des Tages. In der 86. Spielminute war es der Traunsteiner Alexander Schlosser, der goldrichtig stand, die Nerven behielt und zum umjubelten 1:0-Siegtreffer für die abstiegsbedrohten Traunsteiner traf. 

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayernliga Süd

Auch interessant

Kommentare