SB Chiemgau Traunstein - ASV Neumarkt 5:0

Traunstein mit unglaublichen Sieg gegen direkten Konkurrenten

  • schließen

Traunstein - Einen unglaublich wichtigen Sieg im Abstiegskampf konnte der SB Chiemgau Traunstein am Ostermontag gegen den ASV Neumarkt einfahren.

Nur elf Minuten waren gespielt, da durfte ein Großteil der 580 Zuschauer im Jakob Schaumaier Sportpark das erste Mal jubeln: Eine perfekt getretene Ecke erreichte Sebastian Mayer am langen Pfosten und dieser musste nur noch einnicken. Bereits fünf Mintuten später das nächste Erfolgserlebnis für den Sportbund: Erneut wurde ein Standard der Traunsteiner gefährlich, einen Freistoß konnte Dedic ohne Probleme zum 2:0 einköpfen.

Service:

Bis zum Seitenwechsel passierte nun nicht mehr viel, Neumarkt versuchte zwar, zum Anschluss zu kommen, aber gelingen wollte ihnen an diesem Tag einfach nichts. Fehim Dedic war es dann wieder, der sechs Minuten nach dem Seitenwechsel mit dem Treffer zum 3:0 seinen Doppelpack schnüren konnte.

Die Gastgeber verwalteten von dem Moment an die komfortable Führung souverän und ließen Neumarkt nicht wirklich zum Zug kommen. Der nächste Doppelpack konnte dann in Minute 66 von Sebastian Mayer beglückwünscht werden, wieder per Kopfball. 

Zehn Minuten später musste Neumarkts Lang dann das Feld vorzeitig per Ampelkarte verlassen, den Schlusspunkt mit dem 5:0 setzte dann Alexander Schlosser, auch hier war es wieder eine Ecke die vorausging.

Das Ergebnis, die Leistung und vor allem die Stärke nach Standarts dürfte den Traunsteinern Mut für den Abstiegskampf geben.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayernliga Süd

Auch interessant

Kommentare