Vorschau gegen Neumarkt & Vertragsverlängerungen

Vertragsverlängerungen bei Anschöring: Auch Coach Kostner verlängert

+
Einige Vertragsverlängerungen gab es beim Bayernligisten SV Kirchanschöring.

Kirchanschöring - Beim SV Kirchanschöring wurden wichtige Personalentscheidungen für die Zukunft gefällt. Des Weiteren wird ein Blick auf das morgige Heimspiel gegen den ASV Neumarkt geworfen. 

Ligaunabhängige Vertragsverlängerungen sind beim SV Kirchanschöring zu vermelden: Michi Kostner, Dominik Zmugg, Daniel Köck, Albert Eder, Max Sturm, Max Vogl, Max Streibl, Tobias Stöger verlängern ihre Arbeitspapiere bis zum Sommer 2019, Yasin Gürcan bis zum Sommer 2020.

Coach Kostner verlängert bis Sommer 2019

Zu den Vertragsverlängerungen ist zu sagen, dass wir Meilensteine geschaffen haben, weil das nicht einfach ist, in einer sportlich so angespannten Lage, ligaunabhängig Zusagen zu bekommen. Schlichtweg haben wir alle von unserem Weg, den wir eingeschlagen haben, überzeugen können. Das tut dem ganzen Verein rund um das gesamte Abteilungsleitungsteam gut, Planungssicherheit zu haben, zu einem wichtigen Zeitpunkt in der Saison.

Zur Verlängerung von Michael Kostner ist zu sagen, dass wir mit ihm einen ligaunabhängigen Vertrag bis Sommer 2019 haben, wobei wir tendenziell eine lange Zusammenarbeit anstreben. Gerade weil wir nicht wissen, wie die sportliche Situation im Sommer aussieht. Mit den restlichen Spielern wollen wir im März die Kaderplanung zu 90 Prozent abschließen können, bei manchen ist es beruflich nicht möglich, vorher etwas zu sagen.

Vorschau zum Spiel gegen Neumarkt

Der Rasen ist trotz der katastrophalen Wetterverhältnisse ordentlich in Schuss, das haben wir unserem Platzwart dem „Jeason“ zu verdanken, dass der unermüdlich Arbeit leistet und schaut, dass wir bestmögliche Rahmenbedingungen haben werden.

Neumarkt ist ein Gegner, der uns alles abverlangen wird, aber so wie sich die Mannschaft in den letzten Wochen und Trainingseinheiten präsentiert hat, sind wir zuversichtlich und positiv gestimmt, dass wir die drei Punkte in Anschöring behalten werden - das ist ganz klar das Ziel!

_

Pressemitteilung SV Kirchanschöring

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayernliga Süd

Auch interessant

Kommentare