Gürcan mit Traumtor zum Ausgleich gegen Neumarkt

Sensationeller SVK-Ausgleich in der Nachspielzeit

+
Der SVK durfte sich gehörig über den Last-Minute-Ausgleich freuen.

Kirchanschöring - Der SV Kirchanschöring holt gegen den ASV Neumarkt ein sensationelles Remis. Erst mit der letzten Aktion des Spiels gelang der Ausgleich vor den 368 Zuschauern.

In den ersten Minuten hatte die Elf von Michael Kostner ein Übergewicht und einige Chancen, Yasin Gürcan (9./11. Minute) und Tobias Schild (15.) hätten den SVK durchaus in Führung bringen können. Die Gäste aus der Oberpfalz zeigten sich erstmals in der 18. Minute gefährlich, als Christian Schrödl mit einem Freistoß Dominic Zmugg im SVK-Kasten prüfte. Auf der Gegenseite war es wieder Schild (19.), der für ein Raunen im Publikum sorgte, während die Gäste durch Alexander Pfindel gefährlich waren.

Favorit geht in Führung - Zmugg hält SVK im Spiel

Service:

Dann die Führung für den Favoriten aus Neumarkt, der sich Hoffnungen auf den Relegationsplatz macht: Eine Ecke von links versenkte Bernhard Neumayer im SVK-Netz (25.). Vor der Pause rettete Zmugg gegen Markus Smarzoch (38.). In der 43. Spielminute hätte der SVK ausgleichen könne, allerdings ging ein Kopfball von Gürcan am linken Pfosten vorbei (43.).

In der zweiten Halbzeit versuchte der SVK zu drücken, allerdings hatten die Gäste die dickste Chance. Christian Schrödl hätte auf 2:0 erhöhen können, doch Schrödl traf nur die Latte, den Nachschuss von Markus Auner hechtete Zmugg sensationell von der Linie - klasse Tat. Als Gästekeeper Kevin Schmidt einen Kopfball von Özi Kart zur Ecke lenken konnte, glaubte außer der SVK-Elf wohl niemand mehr an einen Punktgewinn.

„Das kannst Du im Training 200 mal üben und es wird dir nicht gelingen.“

Doch in der Nachspielzeit glückte Yasin Gürcan ein Ding, das Gästekeeper Schmidt nach Spielende lächelnd zur Kenntnis nahm: „Das kannst Du im Training 200 mal üben und es wird dir nicht gelingen“. Gürcan verwandelte eine Ecke von links nämlich „volley“, der Ball klatschte gegen den Pfosten und flog mit jubelnden SVK- und frustrierten Gästespielern über die Linie zum 1:1 Entstand.

_

Pressemitteilung SV Kirchanschöring

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayernliga Süd

Auch interessant

Kommentare