Freilassings Kapitän im Beinschuss-Interview

Leitz: "Wir haben die Erwartungen einiger übertroffen!"

+
Daniel Leitz vom ESV Freilassing
  • schließen

Freilassing - Der ESV Freilassing steht zur Winterpause auf dem dritten Platz der Bezirksliga Ost, hinter Baldham und Ampfing. Beinschuss.de hat mit ESV-Kapitän Daniel Leitz über die bisherige Saison, sowie über seine persönliche Zukunft gesprochen.

Beinschuss.de: Servus Daniel. Nach dem bitteren Abstieg in der vergangenen Saison hat sich bei Euch viel verändert, auf vielen Positionen hat sich die Mannschaft neu aufgestellt. Wie ist Dein Fazit zur vergangenen Hinrunde?

Daniel Leitz: Servus Dominik. Das Fazit der gespielten Hinrunde fällt durchaus positiv aus. Aufgrund der vielen Abgänge nach dem Abstieg aus der Landesliga wussten wir zunächst nicht genau, wo wir als Mannschaft stehen. Da sich unsere Neuzugänge aber von Anfang an bestens eingefügt haben, konnten wir die Abgänge gut kompensieren.

Beinschuss.de: Nach dem Abgang von Albert Deiter zum SV Kirchanschöring hatten die Fans nochmal deutlich höhere Erwartungen an deine Person. Mit 12 Toren scheinst du diese auch gut erfüllt zu haben. Siehst Du das genauso? Inwiefern hat sich Deiters Wechsel auf deine Rolle in der Mannschaft ausgewirkt?

Leitz: Für das Team und den ganzen Verein ist es natürlich schade dass der Bertl nach Kirchanschöring gegangen ist, da er nicht nur ein toller Fußballer ist, sondern

Weitere Interviews:

auch eine top Persönlichkeit besitzt. Albert und ich haben jahrelang gut harmoniert in der Offensive, aber Auswirkungen auf mein Spiel hatte sein Wechsel nicht. Ich versuche immer mein Bestes zu geben und Tore zu schießen, ob mit oder ohne Albert (lacht).

Beinschuss.de: Ihr steht jetzt auf Platz drei in der Bezirksliga Ost, mit fünf Punkten Abstand zum TSV Ampfing. Träumt man in der Mannschaft vom direkten Wiederaufstieg oder gibt man sich mit dem aktuellen Platz zufrieden? Laut Alfons Rehrl soll das Saisonziel ja von Anfang an die Etablierung in der Bezirksliga mit der erfolgreichen Integration der Neuzugänge sein.

Leitz: Ich denke, bis jetzt haben wir die Erwartungen einiger übertroffen, denn vor der Saison wurden wir von vielen als Abstiegskandidat eingestuft. Unser Ziel ist immer noch dasselbe wie vom Verein ausgegeben, wir wollen Woche für Woche unsere Leitung abrufen und Punkte sammeln. Wofür es am Ende der Saison reicht wird man sehen.

Beinschuss.de: Welcher Neuzugang hat sich bisher am besten präsentiert?

Leitz: Alle Neuzugänge haben sich durchwegs positiv eingebracht und sind voll integriert. Jeder trägt seinen Teil zum Erfolg des Teams bei.

Beinschuss.deWie sieht Euer Programm zur Vorbereitung auf die Rückrunde aus?

Leitz: Anfang Januar beginnt bei uns die Vorbereitung auf die Rückrunde. Wir haben super Trainingsbedingungen mit dem neuen Kunstrasen im Badylon. Ende Februar geht es für vier Tage in das Trainingslager nach Kroatien. Ich denke, danach sind wir bestens vorbereitet.

Beinschuss.deWie sieht Deine sportliche Zukunft aus? Strebst Du noch viele weitere Jahre beim ESV an oder willst du nach so langer Zeit in Freilassing auch mal etwas Neues erleben?

Leitz: Derzeit gibt es für mich keinen Grund sich über die fußballerische Zukunft Gedanken zu machen, da ich mich Freilassing wohl fühle (lacht).

dg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bezirksliga Ost

Auch interessant

Kommentare