SG Reichertsheim/Ramsau-Gars - ESV Freilassing 4:0

Abpfiff - Vital trifft dreimal und hält Reichertsheim in der Bezirksliga!

+
Die Partie läuft!
  • schließen

Ramsau - Die SG Reichertsheim/Ramsau-Gars gewinnt gegen den ESV Freilassing mit 4:0. Hier gibt's den Live-Ticker zum Nachlesen.

SV Reichertsheim - ESV Freilassing 4:0 (0:0)

Reichertsheim: 1 Löw - 3 Baumgartner (81. Heider), 5 Schaberl, 4 Bauer (C), 2 Neumaier - 6 Klein, 7 Sperr - 11 M. Wieser, 12 Pichlmeier - 9 F. Wieser (73. Mi. Vital), 10 Ma. Vital (88. Hubl);

Bank: 23 Kumpfmüller, 13 Maier, 15 Unterauer

Freilassing: 1 Bauer - 25 M. Kovac, 18 Kluth, 6 Mayer, 22 Vasas - 11 Schimag, 19 Schindler - 20 Leitz (51. Tugui), 14 B. Kovac, 10 Krojer - 8 Wembacher (62. Schlosser);

Bank: 21 Schnöll-Reichl, 2 Ahmed Yusuf

Tore: 1:0 (59.) Ma. Vital, 2:0 (71.) F. Wieser, 3:0 (75.) Ma. Vital, 4:0 (86.) Ma. Vital

Gelbe Karten: Bauer, F. Wieser, Baumgartner - B. Kovac, Krojer, Vasas, Schindler, Kluth

Schiedsrichter: Xaver Fabisch (Murnau a. Staffelsee)

Abpfiff in Ramsau!

Dank einer grandiosen zweiten Halbzeit gewinnt die SG Reichertsheim/Ramsau-Gars mit 4:0 gegen den ESV Freilassing. Damit steht fest, dass die SG auch im nächsten Jahr wieder in der Bezirksliga spielt. Die Freilassinger hingegen stehen nun gesichert auf dem zweiten Platz und spielt in der Relegation um den Aufstieg in die Landesliga.

Ein ausführlicher Spielbericht folgt!

Der Live-Ticker zum Nachlesen:

90. Und jetzt ist Schluss! Der SV Reichertsheim gewinnt mit 4:0 und feiert den Klassenerhalt!

88. Letzter Wechsel beim SV Reichertsheim. Matthias Vital verlässt unter Applaus das Feld, für ihn kommt Ulrich Hubl.

86. Toooooooor für Reichertsheim! Und noch eins. Wieder ist es Matthias Vital, der auf rechts klasse bedient wird und dann keine Probleme dabei hat, den Ball ins Tor zu schieben.

84. Reichertsheim verwaltet die klare Führung jetzt souverän. Mit dem Sieg ist der direkte Klassenerhalt dann perfekt. Der ESV Freilassing hingegen hat wohl keine Chance mehr auf den direkten Aufstieg, da der TSV Ampfing zeitgleich mit 4:0 in Saaldorf führt. 

81. Spielerwechsel beim SV Reichertsheim. Tobias Heider ersetzt Alex Baumgartner.

78. Spielerwechsel beim ESV Freilassing. Simon Schlosser verlässt den Platz nach nur einer Viertelstunde wieder, für ihn kommt Yusuf Ahmed Yusuf.

75. Toooooooor für Reichertsheim! Das dürfte die Entscheidung sein! Nach einer Flanke von Sebastian Pichlmeier steht Matthias Vital ganz frei im Strafraum und kann den Ball ohne Probleme über die Linie drücken.

73. Spielerwechsel beim SV Reichertsheim. Felix Wieser verlässt das Feld, für ihn kommt Michael Vital.

72. Gerit Kluth sieht die nächste gelbe Karte nach einem Foul.

71. Toooooooor für Reichertsheim! Die Gastgeber erhöhen! Felix Wieser wird knapp hinter der Mittellinie steil geschickt. Auf dem Weg zum Tor bleibt er cool und schiebt zum 2:0 ein.

65. Reichertsheims Alex Baumgartner und Freilassings Tobias Schindler sehen beide nach einer kleinen Streiterei die gelbe Karte.

62. Spielerwechsel beim ESV Freilassing. Simon Schlosser kommt für Lukas Wembacher.

60. Nach einem Foulspiel sieht Reichertsheims Felix Wieser die nächste gelbe Karte.

59. Toooooooor für Reichertsheim! Den anschließenden Freistoß bringt Alex Baumgartner von links in den Strafraum, dort steigt Matthias Vital am höchsten und bringt den Kopfball aufs Tor. Vom rechten Innenpfosten springt der Ball schließlich zum 1:0 ins Netz.

58. Die nächste gelbe Karte sieht jetzt Freilassings Viktor Vasas nach einem Foulspiel.

53. Die nächste Großchance! Matthias Vital ist auf und davon und läuft alleine auf Fabian Bauer zu. Im letzten Moment will er auf Felix Wieser ablegen, dann ist aber ein Verteidiger zur Stelle und kann klären.

51.  Spielerwechsel beim ESV Freilassing. Für Daniel Leitz geht es nicht weiter, er wird von Marius Tugui ersetzt.

51. Riesenchance für Reichertsheim! Sebastian Pichlmeier zieht aus 20 Metern von rechts einfach mal ab, der Schuss geht knapp links vorbei.

50. Die Gäste starten mit deutlich mehr Tempo in den zweiten Durchgang. Sascha Schimag probiert es aus der Distanz, schießt aber weit drüber.

48. Freilassings Denis Krojer sieht die gelbe Karte, nachdem er eine kleine Meinungsverschiedenheit mit einem Reichertsheimer hatte.

46. Pfosten! Nach einem schönen Spielzug kommt Daniel Leitz von halblinks zum Schuss, sein Versuch aus 20 Metern klatscht an den rechten Pfosten. Danach bleibt Leitz verletzt liegen.

46. Weiter geht's! Der Unparteiische hat den zweiten Durchgang freigegeben.

Halbzeit in Ramsau!

Reichertsheim kam von Anfang an besser ins Spiel und auch zu Chancen durch Matthias Vital oder Felix Wieser. In der zweiten Hälfte des ersten Durchgang gewann dann Freilassing immer mehr Spielanteile, wurde aber nie richtig gefährlich. Im zweiten Durchgang werden wohl Kleinigkeiten über den Ausgang der heutigen Partie entscheiden.

45. Jetzt ist Pause. Der Schiedsrichter pfeift den ersten Durchgang ab.

44. Freilassing gewinnt jetzt mehr Spielanteile, ohne jedoch richtig gefährlich zu werden.

40. Christian Bauer sieht nach einem Foul die erste gelbe Karte für die Gastgeber.

37. Reichertsheims Korbinian Klein kommt nach einem Fresitoß zum Kopfball, der geht aber über das Tor.

33. Glück für Freilassing! Nach einem Freistoß aus dem Mittelfeld rutscht ESV-Keeper Fabian Bauer der Ball aus den Händen, bevor ein Stürmer reagieren kann, ist er aber doch noch zur Stelle und kann sich auf den Ball werfen.

32. Jetzt hat Bruno Kovac aber Glück, dass er nach einem weiteren, ziemlich heftigen Foulspiel nur ermahnt wird. Viel wird er sich nicht mehr erlauben dürfen.

31. Freilassings Bruno Kovac sieht nach einem Foulspiel die erste gelbe Karte des Spiels. Die Karte wirkte ein wenig überzogen, das Foul war nicht sehr hart.

30. Mittlerweile regnetes auch hier durchgehend, was den Platz natürlich nicht besser macht. Es entwickelt sich immer mehr zu einem Kampfspiel.

28. Freilassing nähert sich zum ersten Mal den gegnerischen Tor. Denis Krojer zieht einen Freistoß von rechts direkt aufs Tor, Matthias Löw kann den Ball aber festhalten.

21. Die erste Großchance der Partie! Nach einem Freistoß von links kommt Felix Wieser im Strafraum frei zum Kopfball, trifft den Ball aber nicht richtig. Sein Versuch geht rechts vorbei.

17. Freilassing leistet sich im Aufbau unglaublich viele Abspielfehler, die die Reichertsheimer mit schnellen Vorstößen kontern. In der Abwehr stehen die Gäste aber (noch) sicher, sodass nichts anbrennt vor dem Tor von Fabian Bauer.

12. Die Gastgeber sind in den Anfangsminuten klar die spielbestimmende Mannschaft, von den Freilassingern kommt noch nicht viel. Bis auf die Chance in der 5. Minute ist aber noch nicht viel passiert.

5. Reichertsheim hat die erste Chance im Spiel. Felix Wieser setzt sich auf links klasse durch und bedient im Strafraum Matthias Vital, der ist jedoch einen Schritt zu langsam.

1. Spielminute: Anpfiff! Schiedsrichter Xaver Fabisch hat die Partie angepfiffen.

15.15 Uhr: Die Mannschaften beenden gerade das Aufwärmen, bald geht's los!

15.10 Uhr: Herzlich Willkommen aus Ramsau, wo heute die Partie zwischen der SG Reichertsheim/Ramsau-Gars und dem ESV Freilassing ausgetragen wird. Für beide Mannschaften geht es noch um alles: Während die Heimmannschaft mit einem Sieg den endgültigen Klassenerhalt klar machen kann, kämpfen die Gäste aus dem Berchtesgadener Land noch um den direkten Aufstieg. Beide Mannschaften sind also zum Siegen verdammt.

Der Vorbericht

Die Spielgemeinschaft aus Reichertsheim-Ramsau-Gars spielt seit Wochen stark auf. Den Siegen gegen Ebersberg und Saaldorf folgte der nächste Dreier gegen Bad Endorf am vergangenen Wochenende. Dennoch muss die SG weiter zittern, denn auch die Konkurrenz aus Waldkraiburg und Waldperlach hielt den Anschluss und ist bei zwei Partien vier beziehungsweise sechs Punkte hinter der SGRRG. Gegen Freilassing hat das Team von Michael Ostermaier und Elvis Nurikic sein Schicksal nun selbst in der Hand. Bei einem Sieg wäre man auch nächste Spielzeit sicher in der Bezirksliga. Die Mannschaft ist bis auf die Langzeitverletzten Markus Eisenauer, Andreas Wieser und Dominik Fischberger komplett. Auch Sebastian Pichlmeier kehrt zum Kader zurück, nachdem er das Spiel in Bad Endorf aus privaten Gründen verpasst hatte.

Live-Ticker ab 15.30 Uhr

Trotz der überzeugenden Leistungen der SGRRG in den letzten Wochen geht der ESV Freilassing als klarer Favorit in die Partie. Freilassing hat in der Frühjahrsrunde bei sieben Siegen und einem Unentschieden noch kein Spiel verloren, stellt mit Baldham-Vaterstetten den besten Angriff der Liga und steht nur einen Punkt hinter dem ersten Tabellenplatz. Damit ist Freilassing das aktuell formstärkste Team der BZL Ost. Beide Mannschaften sollten gewinnen, um den nächsten Schritt für den Auf- oder Nichtabstieg zu machen. Spannung ist garantiert, wir berichten ab 14 Uhr live von vor Ort.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bezirksliga Ost

Auch interessant

Kommentare