Erfolgreicher Start für Freilassing

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die ESV-Neuzugänge Daniel Kovacs und Mitch Mayer freuen sich zusammen mit Keeper "Schönes" über einen tollen Einstand

Die Favoriten aus Freilassing haben, gegen einen frechen Aufsteiger aus Aschau, einen erfolgreichen Start in die neue Saison gefeiert. Von Beginn weg entwickelte sich ein flottes, technisch auf hohem Niveau geführtes Match, in dem sich zwei Teams auf Augenhöhe begegneten. Die erste Chance war dabei auf Seiten der Grenzstädter, doch Albert Deiter vergab frei vor Gäste-Keeper Manghofer. In der Folgephase spielte sich das Spiel vor allem im Mittelfeld ab, ehe Karatepe und Richter vor der Halbzeit erste gute Chancen für Aschau vergaben. So ging es mit einem leistungsgerechten Unentschieden in die Pause. Nach dem Seitenwechsel drehte die Heimelf jedoch richtig auf. Mitten in die Drangphase der Aschauer fiel dann jedoch der überraschende Führungstreffer für die Freilassinger durch Daniel Leitz. Verdientermaßen egalisierte Christian Richter jedoch den Rückstand in der 58. Spielminute und  nur zwei Minuten später markierte Birol Karatepe, durch einen berechtigten Elfmeter, sogar noch den Führungstreffer. Auch in der Folge war Aschau klar überlegen und vergab in Person von Asanger und Maier noch weitere erstklassige Chancen. In der 82. Minute kam Freilassing endlich wieder gefährlich in den Straufraum der Aschauer und sogleich klingelte es im Gehäuse der Gastgeber. Albert Deiter staubte nach einem Schuss von Leitz eiskalt mit dem Kopf ab. Und es kam noch dicker für den SV. Fünf Minuten vor Ende der Partie erzielte Denis Krojer im Anschluss an einen Eckball das glückliche 3:2 für die Gäste. (bre/röm)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bezirksliga Ost

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare