Kastl siegt im nächsten Verfolger-Duell gegen Raubling

Einen richtigen Kracher um die Verfolgerplätze lieferten sich Kastl und Raubling: Die Heimelf startete besser in die Bezirksliga-Begegnung, zwei richtig gute Chancen hatte der TSV in den ersten Minuten der Partie. Vorallem Leonhard Thiel war immer wieder brandgefährlich vor dem Raublinger Kasten, Dominik Krammer wusste aber die Bälle zu entschärfen.


Nicht so in der 58. Minute: Lorenz Schuster erzielte den ersten Treffer des Tages für Kastl. Keine neun Zeigerumdrehungen später legten die Gastgeber nach: Dominik Grothe knallte einen Freistoß aus 17 Metern wunderbar in den Knick - Raublings Tormann hatte nicht den Hauch einer Chance. Es blieb bei dem 2:0 im Sportpark Kastl. Der TSV jetzt mit 41 Zähler hält sich die theoretische Möglichkeit auf den Aufstieg offen.

Quelle: rosenheim24.de


Top-Artikel der Woche: Bezirksliga Ost

Bad Endorf setzt voll auf die Jugend - Maxi Hainzl überraschend nach Wasserburg
Bad Endorf setzt voll auf die Jugend - Maxi Hainzl überraschend nach Wasserburg

Kommentare