Keine Tore im Derby

Zum Leben zu wenig, zum Sterben zu viel - so könnte das Fazit der Partie zwischen dem TSV Ebersberg und dem SC Baldham lauten. Im Derby war für beide Seiten ein Sieg eigentlich Pflicht, doch beide Sturmreihen konnten sich nicht entscheidend in Szene setzen. Vor allem im ersten Abschnitt blieben beide Teams viel schuldig. Das Geschehen spielte sich vor allem im Mittelfeld ab. Torraumszenen waren absolute Mangelware, da beide Viererketten hervorragend verteidigten. Im zweiten Abschnitt wurde das Spiel etwas besser und beide Torhüter mussten sich mehrfach auszeichnen. Nach dem Platzverweis gegen Wieser musste Ebersberg die letzten zwanzig Minuten mit zehn Mann überstehen, hatte in der 89. Minute jedoch die große Siegchance, als Thomas Klusak nur denkbar knapp an Baldhams Torhüter Leuverink scheiterte. Somit blieb es beim torlosen Remis, das beiden Mannschaften im Abstiegskampf der Bezirksliga Ost nicht wirklich weiterhilft. (ste)

 

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bezirksliga Ost

Auch interessant

Kommentare