PM: Vier Neue für den TSV Teisendorf

Teisendorf: Bezirksliga-Aufsteiger verstärkt sich für Ziel Klassenerhalt

+
Mit neuem Personal geht es für den TSV Teisendorf in die Bezirksliga.

Um sich der neuen Herausforderung „Bezirksliga Ost“ gewappnet stellen zu können, blieben die  Abteilungsleiter des TSV Teisendorf nicht untätig. Mit insgesamt vier Neuzugängen konnte sich der Aufsteiger verstärken.

Erster Neuzugang ist ein Eigengewächs der Teisendorfer. Daniel Köck kehrt nach drei Saisons in der Bayernliga in Kirchanschöring wieder zurück in die Heimat. Der 22-Jährige hatte zuletzt den Spaß an seinem großen Hobby verloren und hat ihn in kürzester Zeit innerhalb seiner ehemaligen und neuen Kameraden wiedergefunden.

Nächster Neuzugang ist Tom Burghartswieser vom SV Oberteisendorf. Der Defensivmann mit ausgeprägtem Offensivdrang sucht beim Nachbarverein eine neue Herausforderung. Gänzlich unbekannt ist man sich natürlich nicht. Mit einem Großteil der Mannschaft hat er noch zu JFG Zeiten zusammengespielt. Sein oberstes Ziel ist es, den TSV als festen Bestandteil der Mannschaft in der Bezirksliga zu halten.

Komplettiert wird das Quartett durch die beiden Ex-Bayerisch Gmainer Dennis Freudenreich und Patrick Brunold. Dennis sucht ebenfalls nach einer neuen Herausforderung. Er will sich möglichst schnell in das Team einfinden und als wertvolle Verstärkung den Klassenerhalt sichern.

Ähnlich ist die Situation beim neuen Keeper Patrick Brunold. Der 25-Jährige soll in der neuen Saison den Kasten sauber halten und will dafür hart an sich selbst arbeiten.

Und auch auf der Trainerposition hat sich etwas geändert. Neben Chefcoach Andi Brandl wird zukünftig Ex-Spieler Leonhard Zillner die zweite Mannschaft durch die A-Klasse begleiten.

_

Pressemitteilung TSV Teisendorf

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bezirksliga Ost

Auch interessant

Kommentare