Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

DWD warnt vielerorts bereits mit Stufe 4

Gewaltige Gewitterwalze rollt auf uns zu: Erste Warnungen für die Region

Gewaltige Gewitterwalze rollt auf uns zu: Erste Warnungen für die Region

Vorschau: SG Reichertsheim-Ramsau-Gars vs. TSV Buchbach

Reichertsheim will Vorsprung auf Abstiegszone vergrößern

Sein Einsatz ist weiterhin fraglich: SG RRG-Kapitän Chriastian Bauer.
+
Sein Einsatz ist weiterhin fraglich: SG RRG-Kapitän Chriastian Bauer.

Reichertsheim - Die Winterpause steht für die Mannschaften der BZL Ost kurz bevor. Für die Spielgemeinschaft aus Reichertsheim-Ramsau-Gars geht es in der abschließenden Begegnung gegen die Reserve des TSV Buchbach. Das Spiel findet am Sonntag, den 18.11.2018 um 14:30 Uhr auf der Sportanlage in Ramsau statt.

Die SGRRG erkämpfte sich in den vergangenen beiden Spielen einen Punkt. So stand es nach 90 Minuten gegen Waldperlach und Dorfen jeweils 1:1 Unentschieden. Dabei war besonders das Derby in Dorfen eine hitzige Partie. Der TSV bestimmte über weite Strecken des Spiels das Geschehen, aber dem Team von Trainer Christian Donbeck gelang nur ein Tor. In der Nachspielzeit stellte Thomas Schaberl das Spielgeschehen auf den Kopf und erzielte den vielumjubelten Ausgleich für die SGRRG. 

Der Punktgewinn wurde durch die Verletzung von SG-Kapitän Christian Bauer etwas getrübt. Der Defensivspezialist musste Mitte der zweiten Halbzeit ausgewechselt werden und ein Einsatz gegen den TSV Buchbach bleibt weiterhin fraglich. Mit dem Spiel gegen den TSV Buchbach II erwartet die SGRRG das zweite Derby in Folge. Buchbach punktete verlässlich in den vergangenen Wochen. Ein besonderes Highlight für die Reserve des Regionalligisten war der 3:0 Erfolg gegen Ampfing. So spielte sich der TSV aus der direkten Abstiegszone und steht nur einen Punkt und zwei Plätze hinter der SGRRG auf dem zehnten Rang. Für beide Teams gilt es den Vorsprung auf die Abstiegsplätze zu halten oder zu vergrößern. Damit dürfen alle Fans ein spannendes Spiel wie in der Hinrunde erwarten.