Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Alex Neiser hilft zweiter Mannschaft

Die Gäste aus Bad Aibling trafen im Duell gegen die zweite Mannschaft von Bad Endorf auf eine verstärkte Mannschaft des TSV Bad Endorf. Den Unterschied in dieser Partie machte Kreisliga-Top-Torjäger Alex Neiser vom TSV. Die Elf von Franz Garhammer, die immer noch auf einem Relegationsplatz steht, kam gut in die Partie und Alex Neiser machte bereits nach sechs Minuten die Führung. Die erste Chance für die Gäste vergab Mathias Katozka, doch sein Schuss war kein Problem für Uwe Wächtler. Die 1:0-Führung im Duell der beiden Kurorte war verdient, doch Aibling versteckte sich nicht. Gleich nach dem Wechsel dann der zweite Streich von Alex Neiser. Die Elf von Trainer Franz Pritzl war geschockt und konnte nach dem 2:0 keine Aktionen in der Offensive liefern. Nach einer Stunde dann die Entscheidung in Endorf, Alex Neiser mit seinem dritten Treffer an diesem Tag zum 3:0 für die Elf von Franz Garhammer. Andreas Garhammer durfte sich auch noch in die Torjägerliste eintragen und verwandelte einen Handelfmeter sicher. Die letzte Chance vergab Röslmaier aus zwei Metern. Bittere Niederlage für die

Kommentare