Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: ASV Flintsbach - SV Seeon-Seebruck

Charaktertest für Flintsbach

Kreisklasse 1
+
Vorbericht: ASV Flintsbach - SV Seeon-Seebruck

Seeon-Seebruck trifft am Samstag (16:00 Uhr) auf Flintsbach. Jüngst brachte der SV Schloßberg-Stephanskirchen dem ASV die zweite Niederlage des laufenden Fußballjahres bei. Der SVS schlug den SV Riedering am Sonntag mit 2:1 und hat somit Rückenwind.

Mehr als Platz fünf ist für den ASV Flintsbach gerade nicht drin.

Gegenwärtig rangiert der SV Seeon-Seebruck auf Platz neun, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken. Der SV Seeon musste schon 17 Gegentreffer hinnehmen. Nur zwei Mannschaften kassierten mehr Tore. In dieser Saison sammelte Seeon-Seebruck bisher zwei Siege und kassierte fünf Niederlagen.

Die Hintermannschaft des Sportverein aus Seeon-Seebruck ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung von Flintsbach mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze.

Formal ist die Elf vom Kloster im Spiel gegen den ASV nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich der SV Seeon-Seebruck Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare