Vorbericht: TSV Brannenburg - TSV Neubeuern

TSV Brannenburg: Drei Punkte sollen her

+
Vorbericht: TSV Brannenburg - TSV Neubeuern

Am kommenden Mittwoch trifft der TSV Brannenburg auf den TSV Neubeuern. Gegen den SB DJK Rosenheim II kam Brannenburg im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (2:2). Der letzte Auftritt von Neubeuern verlief enttäuschend. Vor heimischem Publikum setzte es eine 0:1-Niederlage gegen den TV Feldkirchen.

Offensiv sticht der TSV 1920 in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 13 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. Der bisherige Ertrag der Gastgeber in Zahlen ausgedrückt: zwei Siege, ein Unentschieden und zwei Niederlagen.

Vollstreckerqualitäten demonstrierten die Gäste bislang noch nicht. Der Angriff des TSVN ist mit fünf Treffern der erfolgloseste der Kreisklasse 1. Der TSV Neubeuern förderte aus den bisherigen Spielen einen Sieg, ein Remis und zwei Pleiten zutage.

Mehr als drei Tore pro Spiel musste der TSV Brannenburg im Schnitt hinnehmen – ein deutliches Zeichen dafür, wo der Schuh in der bisherigen Spielzeit drückt. Zum Vergleich: Neubeuern kassierte insgesamt gerade einmal 1,25 Gegentreffer pro Begegnung. Fahrt hat Brannenburg vor heimischer Kulisse noch nicht aufgenommen. Die Bilanz lautet vier Punkte aus drei Begegnungen. Die Saisonausbeute beider Teams war bislang vergleichbar, sodass die Mannschaften derzeit in der gleichen Tabellenregion stehen. Beide Mannschaften dürften sich die gleichen Siegchancen ausrechnen. Im Tableau liegen die Kontrahenten in jedem Fall dicht beieinander.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

Auch interessant

Kommentare