Vorbericht: TuS Großkarolinenfeld - TV Feldkirchen

Bloß nicht verlieren

+
Vorbericht: TuS Großkarolinenfeld - TV Feldkirchen

Nachdem es in den letzten fünf Partien keinen Sieg zu verbuchen gab, will Feldkirchen gegen Großkaro in die Erfolgsspur zurückfinden. Letzte Woche siegte Großkarolinenfeld gegen den SB DJK Rosenheim II mit 2:1. Somit belegt der TuS Großkarolinenfeld mit zwölf Punkten den 13. Tabellenplatz. Der TVF trennte sich im vorigen Match 2:2 vom SV Schloßberg-Stephanskirchen. Im Hinspiel konnte kein Sieger ermittelt werden. Die Mannschaften trennten sich remis mit 3:3.

Großkaro muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zweieinhalb Gegentreffer pro Spiel. Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden des TuS Großkarolinenfeld sind acht Punkte aus sieben Spielen. Die Heimmannschaft schafft es bislang nicht, der eigenen Hintermannschaft die nötige Stabilität zu verleihen, sodass man bereits 35 Gegentore verdauen musste.

Der TV Feldkirchen holte auswärts bisher nur acht Zähler. Den Gästen muss man vor allem fehlende Durchschlagskraft im Angriff attestieren: Kein Team der Kreisklasse 1 markierte weniger Treffer als Feldkirchen.

Beide Mannschaften bewegen sich derzeit in der unteren Hälfte der Tabelle. Der TVF belegt mit 13 Punkten den zwölften Rang, während Großkarolinenfeld mit einem Zähler weniger auf Platz 13 rangiert. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher drei Siege ein. Bei Großkaro sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Dreimal in den letzten fünf Spielen verließ der TuS Großkarolinenfeld das Feld als Sieger, während der TV Feldkirchen in dieser Zeit sieglos blieb.

Beide Mannschaften dürften sich die gleichen Siegchancen ausrechnen. Im Tableau liegen die Kontrahenten in jedem Fall dicht beieinander.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

Auch interessant

Kommentare