SV Nußdorf/Inn - TSV Breitbrunn-Gstadt (3:2)

SVN macht Boden gut

+
SV Nußdorf/Inn - TSV Breitbrunn-Gstadt (3:2)

Nußdorf am Inn - Am Samstag begrüßte der SV Nußdorf/Inn den TSV Breitbrunn-Gstadt. Die Begegnung ging mit 3:2 zugunsten des Gastgebers aus. Nußdorf wurde der Favoritenrolle somit gerecht. Unter dem Strich verbuchte der Gastgeber gegen den TSV Breitbrunn einen 3:2-Sieg.

Der SVN schraubt das Punktekonto zum Ende der Hinrunde auf 14 Zähler in die Höhe und rangiert nun auf Platz neun. Dank dieses Dreiers zum Abschluss der Hinrunde wird der SV Nußdorf die Rückserie sicher mit einem guten Gefühl angehen.

Um den Klassenerhalt zu realisieren, muss Breitbrunn in der Rückrunde zwingend Boden gutmachen. Der Gast schafft es bislang nicht, der eigenen Hintermannschaft die nötige Stabilität zu verleihen, sodass man bereits 35 Gegentore verdauen musste. Ausbaufähig: In den letzten fünf Partien kam der Turnsportverein vom nördlichen Chiemseeufer auf insgesamt nur sechs Punkte und hätte somit noch einiges mehr holen können. Der SV Nußdorf/Inn hat als nächstes eine Auswärtsaufgabe vor der Brust. Am Mittwoch geht es zum SC Frasdorf. Für den TSV Breitbrunn-Gstadt geht es am kommenden Samstag beim TSV Neubeuern weiter.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare