Vorbericht: SV Pang - TSV Neubeuern

Pang will seinen Lauf ausbauen

+
Vorbericht: SV Pang - TSV Neubeuern

Beendet der TSV Neubeuern den jüngsten Triumphzug des Gegners? Der SV Pang wandelte zuletzt auf dem Erfolgspfad. Pang startete mit einem knappen 4:1-Erfolg gegen den SC Frasdorf aus der Winterpause und belegt mit 29 Punkten weiterhin den zweiten Tabellenplatz. Neubeuern startete mit einem knappen 3:1-Erfolg gegen den TSV 1921 Bernau aus der Winterpause und bleibt mit 23 Punkten weiterhin auf dem fünften Tabellenplatz. Das Hinspiel entschied der SVP für sich und feierte einen 2:0-Sieg.

Mit vier Siegen in Folge ist die Heimmannschaft so etwas wie die „Mannschaft der Stunde“. Das Team der Gelb-Schwarzen weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von neun Erfolgen, zwei Punkteteilungen und einer Niederlage vor. Prunkstück des SV Pang ist die Defensivabteilung, die im bisherigen Saisonverlauf erst 14 Gegentreffer kassierte – Liga-Bestwert.

In den letzten fünf Partien rief der TSVN konsequent Leistung ab und holte zehn Punkte. Sieben Siege, zwei Remis und drei Niederlagen hat der Gast momentan auf dem Konto. Die Hintermannschaft des TSV Neubeuern ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung von Pang mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Die Auswärtsauftritte von Neubeuern waren bislang von Erfolg gekrönt – gute Voraussetzungen für das Match beim SVP. Der TSVN ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

Auch interessant

Kommentare