Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TuS Prien - SV Riedering 2:2

Prien weiterhin auf Aufstiegskurs

Prien - Der TuS Prien und der SV Riedering trennten sich im Topduell des Spieltags mit 2:2 unentschieden. Prien bleibt somit auf dem zweiten Platz und spielt - Stand jetzt - die Relegationsspiele um den Aufstieg.

Service:

Zur Tabelle

Die Spielstatistik

Die Priener hatten gut losgelegt - Johannes Semmler (7.) und Thomas Sollacher (36.) brachten die Gastgeber mit 2:0 in Führung. Doch verteidigen konnten sie den Vorsprung nicht über 90 Minuten. Simon Perr (55.) und Thomas Stuhlreiter (75.) stellten für die Gäste den Ausgleich her. Letzterer sah fünf Minuten vor Schluss noch die gelb-rote Karte und musste den Platz verlassen. Der Spielstand änderte sich jedoch nicht mehr.

Prien bleibt somit auf dem zweiten Platz und hat 2 Punkte Vorsprung auf Verfolger Croatia Rosenheim. Riedering hält den 4. Platz inne, ist nach unten hin abgesichert, hat jedoch auch kein Mitspracherecht mehr auf die Aufstiegsplätze.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa/dpaweb

Kommentare