FC BiH Rosenheim - TSV Brannenburg (9:2)

BiH Rosenheim auf Aufstiegskurs

+
FC BiH Rosenheim - TSV Brannenburg (9:2)

Gegen BiH Rosenheim holte sich Brannenburg eine 2:9-Schlappe ab. Der TSV 1920 war als Außenseiter in das Spiel gegangen – dementsprechend war die Niederlage keine allzu große Überraschung. Das Hinspiel hatte Bosna beim Gast mit 7:3 für sich entschieden.

Der FC BiH Rosenheim führt das Feld nach diesem Erfolg weiter an. 57 Tore – mehr Treffer als der Gastgeber erzielte kein anderes Team der Kreisklasse 1. Mit dem Sieg knüpfte Bosna an die bisherigen Saisonerfolge an. Insgesamt reklamiert BiH Rosenheim zehn Siege und drei Remis für sich, während es nur zwei Niederlagen setzte.

Der TSV Brannenburg muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2 Gegentreffer pro Spiel. Brannenburg holte auswärts bisher nur neun Zähler. Der TSV 1920 findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zwölf. Die formschwache Abwehr, die bis dato 39 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden des TSV Brannenburg in dieser Saison. Nun musste sich Brannenburg schon neunmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die vier Siege und drei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind.

Der TSV 1920 kam in den letzten fünf Spielen nicht in Fahrt und steckte in dieser Zeit fünf Niederlagen ein und entschied kein einziges Match für sich. Dagegen reitet der FC BiH Rosenheim derzeit auf einer Welle des Erfolges. Vier Siege und ein Remis heißt hier die jüngste Bilanz.

Das nächste Spiel findet für beide Teams in 20 Wochen statt. BiH Rosenheim empfängt am 05.04.2020 den NK Croatia Rosenheim, während der TSV Brannenburg einen Tag zuvor beim TSV Neubeuern gastiert.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

Auch interessant

Kommentare