TV neuer Primus

Prien ist verdrängt, der TV Feldkirchen steht nun ganz oben in der Kreisklasse 1. Ebenfalls Neun Punkte, aber die Tordifferenz ist besser. Dank des Auftritts am Sonntagnachmittag gegen den TSV Bernau.

Die Hausherren starteten wie die Feuerwehr, Andreas Fietz netzte nach nur zwei Minuten das erste Mal in den Bernauer Kasten. Und der TV legte nach, Axel Schuldes (20.) und Maximilian Schnitzlbaumer sorgten für klare Verhältnisse zur Pause am Karl-Weigl-Platz. Schuldes traf sogar noch zum vierten Treffer für die Hausherren, immerhin glückte der Mannschaft von Coach Sedlbauer noch der Ehrentreffer, Gregor Jell mit dem 4:1-Endstand.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare