Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Rohrdorf souverän

Ein schleppender Beginn war es, zwischen den Akteuren von Rohrdorf und Flintsbach. Der Herr im Haus fand dann aber doch besser ins Spiel und nutze seine erste Möglichkeit auch gleich zur 1:0-Führung aus. Wiesböck zog volley ab und traf  das Tor. Die zweite Nennenswerte Aktion in der ersten Hälfte gehörte wieder dem TSV als Wiesböck zum zweiten mal vorm Gehäuse von Dietzsch auftauchte und wieder einlochte. Nach dem Pausentee war der ASV wacher und konnte den ausgleich erzielen. Krapfl ließ Keeper Unterseher keine Chance. In der Folgezeit zog Rohrdorf das Tempo wieder an und machte durch Ramos alles klar. Sie hatten noch mehrere Möglichkeiten das Ergebnis zu erhöhen, scheiterten aber immer wieder am starken Dietzsch.

Kommentare