Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Westerndorf jetzt sogar Tabellenführer

Ist der SV Westerndorf auf dem Weg zurück in die Kreisliga? Diese Frage dürfte sich der ein oder andere aufmerksame Verfolger der Kreisklasse 1 bereits gestellt haben. Die Elf von Georg Schmelcher setzte sich im Heimspiel gegen den TuS Prien mit 3:1 durch und feierte damit den fünften Erfolg in Serie.In der ersten Halbzeit war der SV Westerndorf die klar bessere Mannschaft, Prien konnte sich keine nennenswerten Torchancen erarbeiten. Bereits in der dritten Minute hätte der SVW in Führung gehen können, doch der Schuss von Gartzen fiel etwas zu schwach aus. Doch nur zwei Minuten später machte er es besser und erzielte die Führung. Nach gut zwanzig Minutne erhöhten die Westerndorfer dann auf 2:0. Igor Cukusic wurde von Mauler bedient und sorgte für eine beruhigende Führung. Die Entscheidung fiel dann kurz nach dem Seitenwechsel. Torben Gartzen wurde von einem Priener Abwehrspieler angeschossen und der Ball sprang in einem hohen Bogen zum 3:0 über die Linie. Nach dem Anschlusstreffer von Jury Guwa ließen sich die Westerndorfer etwas zu tief hineindrängen.  Prien war nun spielerisch überlegen, ohne sich aber großartige Torchancen zu erarbeiten. Ingesamt ein verdienter Erfolg.

Kommentare