Babensham mit Heimsieg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Die erste halbe Stunde waren die Gäste aus Trostberg spielbestimmend. Allerdings erspielten sie sich keine zwingenden Torchancen. Bis zur Halbzeit war es ein gefälliges Spiel ohne große Höhepunkte. Umso rasanter war der zweite Spielabschnitt. Eduard König dribbelte alleine auf Keeper Florian Klemm zu, allerdings scheiterte er mit seinem Schussversuch (48.). In der 60. Spielminute machte es Max Dobner besser. Über die rechte Seite setzte er sich durch, zog mit Tempo nach innen und schob den Ball überlegt am Towart vorbei ins Netz - zum 1:0. Babensham war nach dem Führungstreffer überlegen und erspielte sich einige gute Möglichkeiten. Die beste hatte vermutlich der eingewechselte Hannes Fellermayer als auch er an Schlussmann Klemm scheiterte (75.). Die Gäste schwächten sich selbst mit zwei Gelb-Roten-Karten in der Schlussphase. Trotzdem hatte Ewald Nagler den Ausgleich auf dem Fuß als er frei vor Torwart Thomas Frank auftauchte, aber diese Möglichkeit nicht nutzen konnte (76.). In der 89. Spielminute sorgte Hans Lamprecht für die Entscheidung. Nach dem er im Strafraum gefoult worden war, verwandelte er den fälligen Strafstoß höchstpersönlich. (hub)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 2

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare