Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

DJK SV Griesstätt - TSV Babensham 3:1

Heimsieg für Griesstätt!

Griesstätt - Der DJK SV Griesstätt befreit sich mit einem 3:1-Heimerfolg gegen den TSV Babensham vorerst aus der Gefahrenzone. Griesstätt verlässt die Relegationsränge und klettert auf den 9. Tabellenplatz in der Kreisklasse 2. Der Vorsprung auf die Abstiegsrelegationsplätze beträgt allerdings nur mickrige zwei Zähler.

Babensham bleibt nach der Niederlage Vorletzter und somit weiterhin auf dem Abstiegsrelegationsplatz positioniert. Der Rückstand auf den ersten Nichtabstiegsplatz beträgt jetzt schon vier Zähler. Die Tore für die Hausherren erzielten Martin Stadler (11., 15.) per Doppelpack und Michael Neumeier (58.). Den zwischenzeitlichen Ausgleichtreffer zum 1:1 erzielte Tobias Oberlinner in der 13. Spielminute.

Zur Tabelle

Die Spielstatistik

Rubriklistenbild: © pa

Kommentare