Kirchlechner rettet Emmering

Emmering mit wichtigem Sieg in Babensham

Mit dem enorm wichtigen Auswärts-Dreier in Babensham bleibt TSV Emmering am rettenden Ufer und konnte mit dem TSV Babensham einen weiteren Konkurrenten in den Abstiegskampf mitreinziehen. Allerdings starteten die Babenshamer besser in die Partie und waren bereits nach sieben Minuten erfolgreich. Torschütze war Lorenz König, der im Sechzehner an den Ball kam und das Leder über den Keeper hob. In der ersten Hälfte war die Heimelf das etwas stärkere Team in einem kampfbetonten Spiel. Nach dem Pausentee gaben die Gastgeber das Heft aus der Hand und die Emmeringer drückten immer mehr auf den Ausgleich. Dieser viel dann in der 61. Spielminute durch Goalgetter Christoph Kirchlechner, der nach einem langen Ball am schnellsten reagierte und aus kurzer Distanz einschieben konnte. Die Emmeringer machten munter weiter und drängten auf das Führungstor. Man musste bis zur 88. Minute warten bis das aus Emmeringer Sicht erlösende 2:1 fiel. Wieder war es Kirchlechner der nach einem langen Ball am schnellsten umschaltete und das wichtige 2:1 machte. (mar/bab)  

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 2

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.