Vorbericht: TV 1864 Altötting - TSV Altenmarkt/Alz

Krönt TSV Altenmarkt/Alz die Hinserie?

+
Vorbericht: TV 1864 Altötting - TSV Altenmarkt/Alz

Stadt Altötting - Der TSV Altenmarkt/Alz trifft am Freitag (19:30 Uhr) auf den TV 1864 Altötting. Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich Altötting auf eigener Anlage mit 0:1 dem DJK-SV Pleiskirchen geschlagen geben musste. Am letzten Samstag verlief der Auftritt von Altenmarkt ernüchternd. Gegen den SV Aschau/Inn kassierte man ein 1:2.

Der TVA bekleidet mit 19 Zählern Tabellenposition sechs. Der Gastgeber schafft es bislang nicht, der eigenen Hintermannschaft die nötige Stabilität zu verleihen, sodass man bereits 23 Gegentore verdauen musste. Nach zwölf absolvierten Begegnungen stehen für den TV 1864 Altötting sechs Siege, ein Unentschieden und fünf Niederlagen auf dem Konto.

Nach zwölf gespielten Runden zieren bereits 22 Punkte das Konto des TSVA und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden dritten Platz. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte der Gast lediglich einmal die Optimalausbeute. Offensiv kann dem TSV Altenmarkt/Alz in der Kreisklasse 3 kaum jemand das Wasser reichen, was die 28 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Vier Niederlagen trüben die Bilanz von Altenmarkt mit ansonsten sieben Siegen und einem Remis.

Im Tableau trennen die beiden Teams lediglich drei Zähler. Die Auswärtsauftritte des TSVA waren bislang von Erfolg gekrönt – gute Voraussetzungen für das Match bei Altötting. Vor allem die Offensivabteilung des TSV Altenmarkt/Alz muss der TVA in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als zweimal pro Spiel. Die Vorzeichen deuten auf ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 3

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare