Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Mettenheim ist wieder da!

Nachholspiel am Grünndonnerstag! In der Kreisklasse 3 waren bereits der SV Unterneukirchen gefordert. Daheim ging es gegen den TuS Mettenheim. Die Mettenheimer waren besonders gefordert bei diesem Flutlichtduell, denn das Schlusslicht der Tabelle braucht in der Rückserie wirklich jeden Zähler - drei Punkte mussten also auswärts her.

Insgesamt fielen satte fünf Tore, viermal netzte der Gast mit der roten Laterne ein. 55. Minute, Wilkens mit der Führung, Arslanbas drehte gleich auf 2:0 hoch, das ganze nur sechs Minuten später. Erst in der 83. Minute kam wieder bei den Gastgeber, die ebenfalls noch im Abstiegskampf sind, zurück: Maximilian Lippacher mit dem Anschluss. Doch in den Schlussminuten sorgte der eingewechselte Dany Mayer mit einem Doppelpack für die Entscheidung: Mettenheim ist noch da!