Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kirchanschöring - Piding 1:1

Wie die Bayernliga-Elf

Wie die erste Mannschaft spielte auch die Reserve 1:1. Der SV Kirchanschöring holt einen Punkt gegen Piding, so wie die Bayernliga-Elf von Patrick Mölzl gegen Pullach.

Die Gäste gingen in der 16. Minute in Front: Peter Freimann wusste, den Schlussmann von Anschöring, Lukas Hoyer, zu überwinden. Der Ausgleichstreffer zum 1:1 fiel nach der Pause: Andi Stöwe markierte diesen für die gelb-schwarzen Trikots. Mit dem Remis verpassen beide Mannschaften, sich richtig abzusetzen. Damit bleibt es bei der Position im Mittelfeld. Für den SVK geht es am Samstag ins Achental nach Grassau, Piding muss zu den wiedererstarkten Bischofswiesenern.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa