Chieming muss runter - Surheim sichert Klasse

Freud und Leid liegen oft so nah beieinander. So auch in der Begegnung TSV Chieming : BSC Surheim. Während der Gast sich über den Verbleib in der Kreisklasse 4 freuen kann, gab es bei dem TSV sicher bittere Tränen: Die Chieminger müssen nämlich den Gang in die A-Klasse antreten.

Sebastian Häusl brachte nach 26 Minuten das Auswärtsteam in Front durch seinen Treffer zum 0:1. Hoffnung keimte bei den Hausherren sicher nochmal auf, als Andreas Siglreithmeyr den Ausgleich erzielen konnte. Der Treffer fiel bereits nach dem Seitenwechsel in der 50. Minute. In einer sehr turbulenten Schlussphase mit überdurschnittlich vielen gelben Kartons, kam es in der 84. zur Entscheidung: Markus Fafian erlöste die Surheimer und machte damit den Klassenerhalt seiner Kameraden perfekt.

Da Laufen am nächsten Wochenende spiefrei hat, bleibt der BSC mindestens auf Rang 10. Chieming hingegen hat keine Chance mehr, den Relegationsplatz zur Kreisklasse zu erreichen und muss in die A-Klassigkeit. (mbö)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 4

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare