Klauser sei Dank

90. Minute + 4. Genau dann fiel der so wichtige Treffer zum Ausgleich für die Hausherren, den SC Vachendorf.

Dabei waren es eigentlich die Tittmoniger, die sich berechtigte Hoffnungen machen durften, einen oder gleich mehrere Zähler aus dem Südwesten Traunsteins mitnehmen zu dürfen. Ludwig Binder traf nach zehn gespielten Minuten für den TSV. Direkt nach dem Wiederanpfiff zum zweiten Abschnitt erzielte Prestel sogar das 0:2 - doch das sollte nicht reichen. Denn die Tittmoniger, mittlerweile in Unterzahl spielend, musste noch zwei Treffer durch Kapitän Thomas Klauser hinnehmen: Einen in der 70. und einen in der ominösen Nachspielzeit.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 4

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare