Vorbericht: SC Anger - FC Bischofswiesen

Kann FC Bischofswiesen den Trend ändern?

+
Vorbericht: SC Anger - FC Bischofswiesen

Der FC Bischofswiesen trifft am Samstag zum Saisonabschluss auf den SC Anger. Der SC Anger musste sich am letzten Spieltag gegen den SV Linde Tacherting mit 2:3 geschlagen geben. Gegen den TSV Berchtesgaden kam der FC Bischofswiesen im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (2:2). Das Hinspiel hatte Anger deutlich mit 4:0 für sich entschieden.

Neunmal ging die Heimmannschaft bislang komplett leer aus. Hingegen wurde zehnmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen zwei Punkteteilungen. Die Angriffsreihe des SC Anger lehrte ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 43 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen. Kurz vor Saisonende besetzt der Sportclub Anger mit 32 Punkten den fünften Tabellenplatz.

In den letzten Partien hatte der FC Bischofswiesen kaum etwas zu melden und ging (zumeist) leer aus. Nach 21 Spielen verbucht der Gast sieben Siege, drei Unentschieden und elf Niederlagen auf der Habenseite. Insbesondere an vorderster Front kommt der Bischofswiesener FC nicht zur Entfaltung, sodass nur 28 erzielte Treffer auf das Konto von Bischofswiesen gehen. Kurz vor Saisonultimo bekleidet der FC aus Bischhofswiesen den neunten Rang des Klassements.

Die Offensive des SC Anger kommt torhungrig daher. Über zwei Treffer pro Match markiert der Sportclub aus Anger im Schnitt. Mit dem FC Bischofswiesen hat Anger einen auswärtsstarken Gegner (4-1-5) zu Gast. Der FC Bischofswiesen steht vor einer schweren, aber nicht unmöglichen Aufgabe.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 4

Auch interessant

Kommentare