TSV Berchtesgaden - SV Leobendorf (5:2)

TSV Berchtesgaden beendet die Negativserie

+
TSV Berchtesgaden - SV Leobendorf (5:2)

Berchtesgaden - Der SV Leobendorf kehrte vom Auswärtsspiel gegen den TSV Berchtesgaden mit leeren Händen zurück. Am Ende hieß es 2:5. Am Schluss schlug Berchtesgaden Leobendorf vor eigenem Publikum mit 5:2 und rief dabei eine souveräne Leistung ab.

Nach vier sieglosen Spielen ist der TSV Berchtesgaden wieder in die Erfolgsspur eingebogen. Der Gastgeber bessert die eigene, eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt drei Siege, ein Unentschieden und vier Pleiten. Der Turn- und Sportverein aus Berchtesgaden bleibt mit diesem Erfolg weiterhin auf dem siebten Platz. Offensiv sticht das Team aus der Stadt mit dem Salzbergwerk in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 19 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist.

Der SVL musste ohne einen einzigen Dreier in den letzten fünf Spielen eine Talfahrt im Tableau hinnehmen. Durch diese Niederlage fällt der Gast in der Tabelle auf Platz neun. Der nächste Gegner von Berchtesgaden ist der SV Laufen und wird in zwei Wochen, am 30.09.2017, empfangen. Am Sonntag muss der SV Leobendorf vor heimischer Kulisse gegen den SV Oberteisendorf ran.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 4

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare