Vorbericht: FC Bischofswiesen - TSV Heiligkreuz

Heiligkreuz gut in Form

+
Vorbericht: FC Bischofswiesen - TSV Heiligkreuz

Beim kommenden Gegner von Bischofswiesen stimmte zuletzt der Ertrag. Sind die Gastgeber für das Aufeinandertreffen mit dem TSV Heiligkreuz gewappnet? Der FCB musste sich im vorigen Spiel dem SC 1929 Vachendorf mit 0:1 beugen. Heiligkreuz siegte im letzten Spiel gegen den SV Laufen mit 5:1 und liegt mit 19 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Eine klare Angelegenheit war das Hinspiel nicht. Der FC Bischofswiesen siegte nur knapp mit 1:0.

Die Offensivabteilung von Bischofswiesen funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 34-mal zu. Die Saison des FCB verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt hat der FC Bischofswiesen sechs Siege, ein Unentschieden und sieben Niederlagen verbucht.

Auswärts drückt der Schuh – nur sechs Punkte stehen auf der Habenseite des TSV Heiligkreuz. Mit fünf Siegen und fünf Niederlagen weist der Gast eine ausgeglichene Bilanz vor. Folgerichtig steht Heiligkreuz im Mittelfeld der Tabelle.

Ins Straucheln könnte die Defensive des TSV Heiligkreuz geraten. Die Offensive von Bischofswiesen trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match. Im Tableau ist für den FCB mit dem siebten Platz noch Luft nach oben. Die letzten drei Spiele alle verloren: Der FC Bischofswiesen braucht unbedingt wieder ein Erfolgserlebnis. Ob das gegen Heiligkreuz gelingt, ist zu bezweifeln, gewann der TSV Heiligkreuz immerhin dreimal in den letzten fünf Spielen.

Welches Team am Ende die Nase vorn haben wird, ist angesichts eines vergleichbaren Potenzials schwer vorherzusagen.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 4

Auch interessant

Kommentare