Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

ASV Grassau - SC Anger (2:1)

Knapper Erfolg für Grassau

ASV Grassau - SC Anger (2:1)
+
ASV Grassau - SC Anger (2:1)

Grassau - Nichts zu holen gab es für den SC Anger beim ASV Grassau. Der Gastgeber erfreute seine Fans mit einem 2:1. Beobachter räumten beiden Mannschaften im Vorfeld gleich gute Siegchancen ein – doch nur eine wusste sich knapp durchzusetzen. Anger war im Hinspiel gegen Grassau zu einem knappen 1:0-Sieg gekommen.

Unter dem Strich verbuchte der ASV gegen den SCA einen 2:1-Sieg.

Der ASV Grassau bleibt mit diesem Erfolg weiterhin auf dem zwölften Platz. Der Grassauer ASV kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, von denen man mittlerweile acht zusammen hat. Ansonsten stehen noch zwei Siege und vier Unentschieden in der Bilanz. Den Maximalertrag von 15 Punkten aus den vergangenen fünf Spielen verfehlte der Allgemeiner SV Grassau deutlich. Insgesamt nur sieben Zähler weist der Grassauer Sportverein in diesem Ranking auf.

Trotz der Niederlage behält der SC Anger den achten Tabellenplatz. In den letzten fünf Spielen war für den Gast noch Luft nach oben. Sieben von 15 möglichen Zählern sammelte der Sportclub Anger ein. Beide Mannschaften erwartet nur eine kurze Pause. Schon am Samstag empfängt Grassau den ASV Piding, während Anger am selben Tag gegen den SV Leobendorf das Heimrecht hat.

Kommentare