Vorbericht: SV Ruhpolding - TSV 1862 Bad Reichenhall

Platzt bei Bad Reichenhall der Knoten?

+
Vorbericht: SV Ruhpolding - TSV 1862 Bad Reichenhall

Bad Reichenhall will wichtige Punkte im Kellerduell beim SVR holen. Hinter dem SV Ruhpolding liegt ein erfolgsgekröntes letztes Spiel. Gegen den FC Bischofswiesen verbuchte man einen 6:4-Erfolg. Die achte Saisonniederlage kassierte der TSV 1862 am letzten Spieltag gegen die DJK Otting. Das Hinspiel war eine klare Angelegenheit gewesen. Der TSV 1862 Bad Reichenhall hatte mit 5:2 gesiegt.

Mit 43 Toren fing sich Ruhpolding die meisten Gegentore der Kreisklasse 4 ein. Die bisherige Ausbeute des Gastgebers: drei Siege, zwei Unentschieden und acht Niederlagen.

Im Angriff brachte Bad Reichenhall deutliche Schwächen zutage, was sich an den nur 15 geschossenen Treffern erkennen lässt.

Wenn der SVR den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten des SV Ruhpolding (43). Aber auch beim TSV 1862 ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (27). Auswärts ist der Knoten noch nicht geplatzt: Erst drei Punkte holte der TSV 1862 Bad Reichenhall. Mit elf Punkten belegt Ruhpolding den zwölften Tabellenplatz. Damit ist man Bad Reichenhall ganz dicht auf den Fersen, denn der Gast hat mit zwölf Punkten nur einen Zähler mehr auf dem Konto und steht auf dem zehnten Platz. Die letzten drei Spiele alle verloren: Der TSV 1862 braucht unbedingt wieder ein Erfolgserlebnis. Ob das gegen den SVR gelingt, ist zu bezweifeln, gewann der SV Ruhpolding immerhin dreimal in den letzten fünf Spielen.

Die Vorzeichen deuten auf eine ausgeglichene Partie. Ein Favorit lässt sich jedenfalls nicht bestimmen.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 4

Auch interessant

Kommentare