Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SV Oberteisendorf - FC Bischofswiesen (6:3)

Oberteisendorf bringt Bischofswiesen herbe Pleite bei

Kreisklasse 4
+
SV Oberteisendorf - FC Bischofswiesen (6:3)

Oberteisendorf kam gegen Bischofswiesen zu einem klaren 6:3-Erfolg. Was viele voraussagten, trat letztlich auch ein: Der SVO wurde der Favoritenrolle gerecht. Nach den 90 Minuten im Hinspiel waren die beiden Kontrahenten ohne einen Torerfolg mit jeweils einem Punkt auseinandergegangen.

Markus Rechenauer trug sich in der 19. Spielminute in die Torschützenliste ein. Für das erste Tor des FCB war Mario Rechtenbach verantwortlich, der in der 32. Minute das 1:1 besorgte. Ehe der Schiedsrichter die Protagonisten zur Pause bat, traf Julian Greim zum 2:1 zugunsten des SV Oberteisendorf (43.). Der Sportverein Oberteisendorf führte zur Halbzeit knapp mit einem Tor Vorsprung. Zum Seitenwechsel ersetzte Alexander Hofmann vom SV aus Oberteisendorf seinen Teamkameraden Thomas Hofmann. Eine starke Leistung zeigte Fabian Motz, der sich mit einem Doppelpack für den FC Bischofswiesen beim Trainer empfahl (62./70.). Oberteisendorf trumpfte auf und Daniel Aschauer (77.), Tim Quentin (81.) und Christian Spiegelsberger (87.) drehten das Spiel innerhalb weniger Minuten auf 5:3. Alexander Hofmann gelang in den Schlussminuten noch ein weiterer Treffer für den Sportverein aus Oberteisendorf (90.). Am Schluss schlug der SVO Bischofswiesen mit 6:3.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich der SV Oberteisendorf in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den vierten Tabellenplatz. Sechs Siege, drei Remis und fünf Niederlagen hat der Oberteisendorfer Sportverein derzeit auf dem Konto.

Der FCB muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Der Bischofswiesener FC findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang neun. Die formschwache Abwehr, die bis dato 26 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden des FC aus Bischhofswiesen in dieser Saison. Vier Siege, zwei Remis und sechs Niederlagen hat der Fußball-Club Bischofswiesen momentan auf dem Konto.

Die Gäste kommen aktuell einfach nicht auf die Beine. In den letzten vier Begegnungen wurde nicht ein Sieg verbucht, während Oberteisendorf dagegen schon 21 Punkte auf dem Konto hat.

Der SVO verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und ist das nächste Mal am 20.03.2022 bei der DJK Otting wieder gefordert. Kommenden Samstag (14:00 Uhr) bekommt der FC Bischofswiesen Besuch vom TSV 1862 Bad Reichenhall.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare