Panitz rettet einen Derbypunkt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Es ist schon immer was besonderes, wenn der SC Inzell auf den SV Ruhpolding trifft - mehr Derby geht fast nicht! Am Freitagabend war es wieder soweit, 250 Zuschauer ließen sich dieses Spektakel nicht entgehen.

Nach dem Seitenwechsel sorgte Sebastian Tiefenthaler die Gäste in Führung, doch die Heimelf, die im vergangenen Frühjahr noch um den Aufstieg mitspielte, kam nochmal zurück: Andreas Panitz traf in der 83. für die Mannschaft aus dem Eisschnelllauf-Mekka. Der SC hat sich sicher mehr erhofft, da mit Ruhpolding der Letzte zu Gast war. (mbö)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 4

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare