Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorschau: SG Reichertsheim-Ramsau - TSV 1895 Teisendorf

Reichertsheim empfängt Teisendorf zum Rückspiel

Einen harten Fight lieferten sich schon im Hinspiel der TSV 1895 Teisendorf und die SG Reichertsheim-Ramsau.
+
Einen harten Fight lieferten sich schon im Hinspiel der TSV 1895 Teisendorf und die SG Reichertsheim-Ramsau.

Ramsau - Am Freitagabend empfängt die SG RR um 18:30 Uhr den TSV Teisendorf zum Relegationsrückspiel zur Bezirksliga in Ramsau. Der Sieger aus beiden Partien, die im Europacup-Modus ausgetragen werden, steigt in die nächste Runde auf und kämpft gegen den Gewinner aus dem Kreis Donau-Isar um den begehrten Bezirksligaplatz.

Die SG Reichertsheim-Ramsau unterlag dem TSV Teisendorf auswärts knapp mit 1:2 und setzt im Rückspiel auf die Heimstärke der Rückrunde. Auch das erzielte Auswärtstor könnte in der Endabrechnung den Ausschlag geben.

Beide Mannschaften hat die Partie am Dienstag sicherlich viel Kraft gekostet, bei der SG RR war deshalb die beiden Tage leichtes Regenerationstraining angesagt, damit man am Freitagabend nochmal neunzig Minuten Gas geben kann.

Die SG Reichertsheim-Ramsau fand im Hinspiel erst in der zweiten Hälfte mehr oder weniger zur gewohnten Form und diese Leistung möchte die Michel-Elf am Freitagabend über die gesamte Spielzeit bringen. Das Teisendorfer Team von Trainer Sepp Aschauer wird sicher auch einiges in die Offensive investieren und sich sicher nicht auf den knappen Vorsprung ausruhen.

Die SG RR setzt jedoch auch wieder auf den stimmgewaltigen Reichertsheim-Ramsauer Anhang, der in jeder Berichterstattung sehr positiv erwähnt wurde und vielleicht das berühmte Zünglein an der Waage sein könnte.

Den Bericht vom Hinspiel findet ihr hier.

Bilder

_

Pressemitteilung SG Reichertsheim-Ramsau

Kommentare