Vorschau: TUS Bad Aibling - FC Grünthal

TUS Bad Aibling gegen FC Grünthal zum Siegen verdammt

Bad Aibling - Eine unangenehme Auswärtspartie steht dem FCG schon am kommenden Freitag um 19.30 bevor. Das Team um Coach Hermann Reiter trifft auf den abgeschlagenen Tabellenvorletzten TUS Bad Abiling, der sich am Tabellenende noch einen heißen Schlagabtausch mit dem SV Söllhuben um einen der beiden Relegationsränge liefert.

Deshalb werden die Kleeblättler im vorletzten Heimspiel alles daran setzen die drei Punkte im Mangfalltal zu lassen, um nach einer enttäuschenden Saison die Chance auf den Klassenerhalt am Leben zu lassen.

Ein Sieg ist enorm wichtig

Seit dem fünften Spieltag warten die Bad Aiblinger nun schon auf einen Sieg. Nicht nur aufgrund dieser Tatsache steht die Heimelf mächtig unter Druck und ist fast schon zum Siegen verdammt. Dies dürfte für den FCG Warnung genug sein, denn angeschlagene Boxer sind oft die gefährlichsten. Die Reiter-Elf braucht hingegen ebenfalls noch einige Punkte, um das vorgegebene Saisonziel „Einstelliger Tabellenplatz“ zu erreichen. Schon deshalb ist ein Sieg von enormer Wichtigkeit und das Grünthaler Team wird wieder mit dem notwendigen Engagement ins Spiel gehen, wie auch schon im Heimspiel am letzten Sonntag gegen den TSV Bad Endorf. Beim verdienten 3:0 Sieg hat der FCG auch endlich mal wieder einen Teil seiner Chancen genutzt, was Balsam für die Grünthaler Seele war.

Coach Hermann Reiter kann wieder auf den Kader der letzten Woche zurückgreifen, die langzeitverletzten Spieler wie Pirmin Hornig, Philipp Asenbeck und Matthias Bernhard werden leider erst wieder in der nächsten Saison für Grünthal kicken können (ps).

_

Pressemitteilung FC Grünthal

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare