Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SV Bruckmühl - SV Schlossberg 4:0

Ungefährdeter Heimsieg für SVB

+

Bruckmühl - Am 19. Spieltag der Kreisliga 1 empfing der SV Bruckmühl den abstiegsbedrohten SV Schlossberg. Trennte man sich in der Hinrunde noch mit einem Unentschieden, so sollte das Rückspiel einen einseitigeren Verlauf nehmen.

Zuschauer, die noch nicht pünktlich um 16:00 Uhr im Bruckmühler Mangfallstadion zugegen waren, verpassten sogleich den ersten Treffer für die Heimelf. Bereits nach wenigen Sekunden landete ein diagonaler Ball von Keller bei Gürtler, welcher den Ball über den Schlossberger Keeper Witek hinweg zur frühen Führung für den SVB ins Tor hob.

Service:

zur Tabelle

die Spielstatistik

Auch im Anschluss bestimmte der SVB das Spielgeschehen und konnte mit gutem Kombinationsspiel bereits vor der Halbzeit durch weitere Treffer von Marx und Kunze auf 3:0 erhöhen. Der SV Schloßberg kam nur selten zu gefährlichen Aktionen und leistete sich im Spielaufbau zu viele Fehler.

In der 2. Halbzeit konnte der SVB den Vorsprung verwalten und durch Linksverteidiger Philipp Keller den 4:0 Endstand markieren. Der SV Bruckmühl bleibt mit diesem wichtigen Heimerfolg mitten drin im Rennen um die Aufstiegsränge, der SV Schlossberg hingegen befindet sich weiter im Kampf gegen den Abstieg.

_

Pressemitteilung SV Bruckmühl

Kommentare