Tom Kurzinger übernimmt in Edling

Stefan Eck legt Traineramt zur kommenden Saison nieder!

Beinschuss
+
Stefan Eck muss sein Traineramt beim DJK-SV Edling  aus privaten und beruflichen Gründen aufgeben.

Edling - Stefan Eck wird in der kommenden Spielzeit aus beruflichen und privaten Gründen nicht mehr Trainer der Kreisligamannschaft des DJK-SV Edling sein. Tom Kurzinger wird sein Nachfolger.

12Eck übernahm während der letzten Saison im Trainergespann mit Eberhard Nowak die Betreuung der ersten Herrenmannschaft. Nach einer turbulenten Vorrunde in dieser Saison -man erreichte in 9 Spielen magere 6 Punkte- übernahm Stefan Eck die alleinige Verantwortung auf der sportlichen Kommandobrücke der Edlinger Ersten.

Stefan Eck bleibt dem SVE in anderer Funktion erhalten

Eck`s Bilanz liest sich danach beachtlich! Unter seiner Führung verließen die Schwarz-Gelben den Tabellenkeller und schafften sogar den Anschluß an das sportliche Mittelfeld. Aktuell liegt die 1. Herrenmannschaft in der Kreisliga 1 Inn/Salzach mit 31 Punkten auf einem guten 4. Platz. Beste Voraussetzung, um das Saisonziel -den Klassenerhalt- zu erreichen. Die Abteilungsleitung zeigt sich somit mit der Arbeit von Stefan Eck äußerst zufrieden. Umso erfreulicher für die Fußballabteilung ist, dass Stefan Eck dem Verein in anderer Funktion auch in Zukunft erhalten bleiben wird.

Tom Kurviger wird der neue starke Mann in Edling

Nachfolger von Stefan Eck wird Tom Kurzinger. Dieser ist in der lokalen Fußballszene kein Unbekannter mehr. B-Lizenzinhaber Kurzinger coachte unter anderem in den Jugendakademien des SV Ried und FC Red Bull Salzburg sowie den damaligen Herren-Bezirksligisten FC Perach. Weiter trainierte er Juniorenteams und die U23 des TSV Ampfing und des TSV 1860 Rosenheim. Danach wechselte er zum A-Klassisten SV Schonstett und wurde ab der Saison 2014/15 dort Cheftrainer der 1. Herrenmannschaft."

Pressemitteilung DJK-SV Edling

Kommentare