Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

DJK-SV Oberndorf - Tus Bad Aibling 1:2

Aibling siegt im Keller-Duell und verschafft sich Luft

Oberndorf - Sehr unglücklich verlor der DJK-SV Oberndorf sein Heimspiel in der Kreisliga 1 gegen den TUS Bad Aibling.

Service:

Zur Tabelle

Die Spielstatistik

Den besseren Start erwischten die Gäste, doch Zoss zielte jeweils am Tor vorbei. Dann besaß Schussmüller zwei gute Möglichkeiten, scheiterte aber jeweils knapp. 30 Minuten waren gespielt, als Achatz gefoult wurde und Simon Heimann zum Strafstoß antrat. Aber er scheiterte am gut reagierenden Torwart Kunze.

In der 41.Minute passte Heimann auf Achatz, der seinen Gegner austanzte und per Lupfer das 1:0 erzielte. So ging es auch in die Pause. Nach 54 Minuten konnte man sogar in Überzahl spielen, denn Lucas auf Seiten der Gäste sah Gelbrot. Man besaß auch gute Möglichkeiten, doch weder Achatz, noch Schussmüller und Schwinghammer brachten den Ball über die Linie. Die Kontermöglichkeiten wurden teilweise fahrlässig vergeben.

Elfmeterpfiff nach Konterangriff

Bad Aibling bekam in der 60. Minute nach einem Konter ebenfalls einen Elfmeter zugesprochen, den Wengert sicher verwandelte. In der 85. Minute sah auch Achatz Gerlbrot auf SVO Seite. Aber es kam noch schlimmer, denn der folgende Freistoß konnte von den Gästen im Nachschuss zur Führung verwertet werden.

Die anschließenden Angriffe des SVO brachten nur noch einmal Gefahr, doch Kunze konnte einen abgefälschten Ball entschärfen. So blieb Oberndorf sehr unglücklich ohne Punkte, währen die Gäste einen schmeichelhaften Bigpoint landeten. (lip)

Rubriklistenbild: © pa

Kommentare