Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SG Reichertsheim-Ramsau - ASV Großholzhausen 2:2

Dritter gegen Vierter: Unentschieden im Spitzenspiel!

Ein spannendes Duell auf tiefem Geläuf lieferten sich die grün-weißen Hausherren von der SGRR und die Gäste vom ASV Großholzhausen.
+
Ein spannendes Duell auf tiefem Geläuf lieferten sich die grün-weißen Hausherren von der SGRR und die Gäste vom ASV Großholzhausen.

Reichertsheim - Ein gutes Topspiel zweier technisch starker Mannschaften zwischen der SG Reichertsheim-Ramsau und dem ASV Großholzhausen endete nach neunzig flotten Minuten mit einem Unentschieden.

In einer ausgeglichenen ersten Hälfte hatte die SG Reichertsheim-Ramsau ein deutliches Chancenplus. Nach acht Minuten legte sich Reichertsheims Markus Eisenauer den Ball zu weit vor, so dass ASV-Keeper Georg Moller klären konnte, dann war Moller nach einem Gassenpass vor Markus Eisenauer am Ball (22.).

Hacke bringt ASV in Front - Albert Schaberl gleicht mit Traumtor aus!

In der 27. Minute gingen allerdings die Gäste aus Großholzhausen, die sich im ersten Durchgang keineswegs versteckten und selbstbewusst auftraten, mit ihrem ersten Torschuss in Führung, als Markus Hacke einen Aufsetzer von der Strafraumgrenze zum 0:1 im langen Eck unterbrachte.

Service:

die Spielstatistik

zur Tabelle

Die SGRR verstärkte nochmals ihre Bemühungen, doch auch ein Freistoß von Christian Bauer aus 25 Metern wurde zur Beute von Großholzhausens Schlussmann Moller (29.). Schließlich fiel allerdings doch noch der verdiente Ausgleich für die Heimelf in dieser ersten Hälfte, als sich Albert Schaberl durchsetzte und wenige Sekunden vor dem Halbzeitpfiff mit einem herrlichen Schuss vom Strafraumeck in den rechten Winkel zum 1:1 traf (44.).

Im zweiten Durchgang SGRR aktiver und mit der Führung

Nach der Pause agierten die Hausherren mit Tempo und viel Zug zum Tor. Der ASV Großholzhausen zog sich weit zurück. Reichertsheims Stürmer Andreas Keilhacker zielte nach einer Flanke aus etwa zwölf Metern knapp über die Latte (60.).

Mit seinem ersten Ballkontakt erzielte der gerade eingewechselte Christoph Unterauer nach einem weiten Freistoß von Alex Baumgartner aus kurzer Distanz sogar das umgehende 2:1 (65.)! Führung für die SGRR!

Grill zum Ausgleich - Unentschieden, SGRR Dritter, ASV Fünfter

Der ASV Großholzhausen musste nun wieder etwas mehr investieren - und kam in der 79. Minute tatsächlich noch zum Ausgleich: Eine Flanke wurde per Kopf verlängert und Florian Grill erzielte am langen Eck aus fünf Meter den 2:2 Endstand.

Mit diesem Unentschieden bleibt die SG Reichertsheim-Ramsau Dritter, sechs Punkte hinter Tabellenführer TSV 1880 Wasserburg - der ASV Großholzhausen wird vom FC Grünthal überholt, verliert daher einen Rang und steht auf einem guten Platz Fünf.

-

Pressemitteilung SG Reichertsheim-Ramsau

Kommentare